Social Awareness and Voluntary Education (SAVE)
Mehr anzeigen

Indien hat die weltweit höchste Zahl an Kinderarbeitern - je nach Schätzung zwischen 44 und 100 Millionen. Ein Zentrum der Kinderarbeit ist Tirupur in Tamil Nadu, wo Textilien für den Export hergestellt werden. Dort schuften etwa 40.000 Kinder unter 14 Jahren, ca. 14% der Arbeitskräfte. Kinder werden als Arbeiter gerne eingesetzt, da ihnen ein geringerer Lohn als Erwachsenen ausgezahlt wird. Oft müssen die Kinder 12 bis 21 Stunden am Tag arbeiten. Die kinderverachtenden Arbeitsbedingungen greifen die Gesundheit an und hinterlassen langfristige physische und psychische Schäden. An einen regelmäßigen Schulbesuch ist durch die hohe Arbeitsbelastung nicht zu denken.

 

Innerhalb dieser Strukturen, die auf die Ausbeutung von Kindern abzielen, setzt sich SAVE ("Social Awareness and Voluntary Education") gegen die Kinderarbeit ein. Ziele von SAVE sind:

Schaffung eines sozialen Bewusstseins in der Öffentlichkeit, besonders in Bezug auf die Kinderarbeit und freiwillige, non-formale Ausbildung für Kinderarbeiter, Straßenkinder und Schulabbrecher.

Auf vielfältige und kreative Art versucht Mr. Aloysius, der Projektleiter, Eltern, Politiker und die Öffentlichkeit zu überzeugen, dass Kinder nicht in die Fabrik gehören, sondern eine Ausbildung benötigen. Dafür wirbt er und macht auf die Ursachen und Folgen der Kinderarbeit aufmerksam. SAVE führt Hausbesuche bei Eltern durch, deren Kinder in den Fabriken arbeiten müssen und betreibt politische Lobbyarbeit (Presseinformationen, Tagungen etc.).

SAVE hat mehrere Abendschulen aufgebaut, in denen eine non-formale Ausbildung angeboten wird. Am Weltkindertag organisiert SAVE Demonstrationen arbeitender Kinder.

Während der Schul-Anmeldezeiten betreibt SAVE Kampagnen, um Kinder zum Schulbesuch zu motivieren. Gleichzeitig wird durch Aktionen (Flugblätter, Plakate, Transparente, Straßentheater, Zeitungsartikel) in der Öffentlichkeit die Wichtigkeit der Schulbildung hervorgehoben.

Bildung und Öffentlichkeitsarbeit stellen eine wirkungsvolle Strategie dar, um zusammen mit anderen Organisationen gegen Kinderarbeit vorzugehen.