Renovierung einer öffentlichen Grundschule in Nigeria

 

Bei diesem Projekt geht es um die Verbesserung der Grundschuleinrichtung der United Primary School Nkpor-Agu, in Anambra State - Nigeria. Diese Grundschule liegt in Nkpor, eine Stadt im Südosten Nigerias, in dem Gebiet, in dem der Biafra-Krieg stattgefunden hat. Bis heute gibt es noch viele Spuren dieses Bürgerkrieges.

 

Das verrostete, undichte Dach wird entfernt Die Fußböden haben Löcher und Wasserschäden

Das ganze Gebiet der Igbos ist seit 35 Jahren völlig vernachlässigt und zurückgeblieben. Schulgebäude sind baufällig, Straßen sind unbefahrbar, Krankenhäuser ärmlich ausgestattet und es gibt kein reines Wasser, was zu unzähligen Todesfällen geführt hat, gerade unter Kindern und Jugendlichen.

 

Der Zustand der Schulgebäude besonders in den Grundschulen dieser Region sind unvorstellbar schlecht. Die meisten Dächer sind baufällig und undicht, so dass es bei den starken Regenfällen in der Regenzeit heftig hineinregnet und in der Trockenzeit der staubige Hammathanwind durch das Gebäude fegt. Türen und Fenster gibt es keine. Die Schulkinder haben zu wenige Stühle und Tische, so sitzen sie auf dem Boden während des Unterrichts. Die sanitären Einrichtungen sind unbeschreiblich schlecht und haben viele Krankheiten und Infektionen zur Folge. Weiterhin gibt es kein Wasser an den Schulen. Die Kinder können noch nicht einmal etwas Wasser trinken oder ihre Hände waschen, nachdem sie z.B. auf der Toilette waren.

 

Timothy Chukwukelu, der selbst aus dieser Region stammt und dort aufgewachsen ist, und Mitglied von action five ist, unterstützte bereits mithilfe des gemeinnützigen Vereins FAFA, "First Aid For Africa e.V.", den er mit seiner Ehefrau und anderen Afrikanern gegründet hatte, verschiedene Projekte in der Biafra-Gegend.

Sehr gute Kontakte bestehen zu der lokalen NGO "Women Union For Rural Development", WURD.

 

Diese Frauengruppe ist vertreten durch 5 Lehrerinnen, einer Sozialarbeiterin und einer Krankenschwester und setzt sich besonders für Gesundheit und Bildung in den ländlichen Regionen ein.

 

Eines ihrer laufenden Projekte ist die Renovierung der "United Primary School Nkpor-Agu in Idemili Local Government Area of Anambra State, Nigeria ".

 

Anlieferung der drei Wassertanks Neuer Fußboden in den Klassenzimmern

Da sie dies nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können, suchten sie über Herrn Chukwukelu Unterstützung bei action five e.V. Wir beschlossen im Juli, dieses Projekt von WURD mit einem Geldbetrag von 11.400 Euro zu unterstützen. So werden bis Ende 2008 folgende Renovierungsarbeiten an der staatlichen Grundschule Nkpor-Agu durchgeführt werden:

 

Renovierung des Daches und Einbau von Fenstern und Türen

Anschaffung von 3 x 1000-Liter Wassertanks

Anschaffung von 25 neuen Stühlen und 30 neuen Tischen

Instandsetzung der Fußböden

Renovierung der alten und Bereitstellung einer weiteren Toilette.

Bereits nach zwei Wochen, nachdem das Geld bei WURD angekommen war, zeigten sich die ersten Erfolge, Photos dokumentierten, wie Material eingekauft wurde und dass der vorher völlig unebene und mit riesigen Löchern bedeckte Schulzimmerboden bereits fertiggestellt war. Wir freuen uns auf weitere positive Berichte der Partnerorganisation.