Hilfen zur Wiederherstellung der gemeinsamen territorialen Erinnerung sowie der Kultur der Nivacle im Chaco, Paraguay
Mehr anzeigen

Anfang April haben wir zusammen mit der NGO Tierra Libre – Instituto Social Ambiental (Tierra Libre) ein neues Projekt in Paraguay begonnen. Tierra Libre setzt sich in der Chaco Region für die Rechte der indigenen Bevölkerung ein. Ein wesentlicher Bestandteil dafür ist, die gemeinsamen Erinnerungen der indigenen Völker zu sammeln.

Dieses Projekt wird im traditionellen Stammesgebiet der Nivacle durchgeführt, das sich in Zentral-Paraguay befindet. Es ist die zweite Phase des Gesamtprojektes und benutzt die in der ersten Phase gewonnenen Erfahrungen, um weitere 15 Dörfer der Nivacle zu erreichen.

Das Ziel des Gesamtprojektes ist es, Dokumente zu erschaffen, die helfen können, die territorialen und kulturellen Rechte der Nivacle zu unterstützen und wieder herzustellen. Dazu werden die durch viele Gespräche gewonnenen Erinnerungen auf Karten aufgemalt, aufgeschrieben und an die jüngeren Gnerationen weitergegeben.

Die Herstellung dieser Dokumente hat sich bereits als ein starkes Werkzeug zur Vertiefung und Wiederbelebung des soziokulturellen Wissens der Gemeinschaften erwiesen.

Tierra Libre hat von action five zur Unterstützung dieses Projektes 28.323.450 Guaraníes (= 5.025 EUR) erhalten. Das Projekt sollte eigentlich im April starten. Leider gab es in der Region starke Überschwemmungen, so dass viele Wege nicht passierbar waren. Daher wird das Projekt nun im Mai 2012 starten und es soll bis August 2012 abgeschlossen sein.